Vita Künstler Günther Helm

Der Künstler Günther Helm

Der Künstler Günther Helm

Vita Künstler Günther Helm: geboren 1935 in Hamburg, lebt und arbeitet in Reinbek bei Hamburg. Seit 1963 Tätigkeit im Naturschutzamt Hamburg, 1972 – 1998 Leiter der Staatlichen Vogelschutzwarte Hamburg.

Natur-und Umweltschutz liegt ihm seit seiner Jugend sehr am Herzen. Auf vielen Reisen auf allen Kontinenten konnte er die Bedrohung der Schöpfung sehr deutlich beobachten. Mehr und mehr versuchte er, diese Entwicklung in seinen Bildern zu problematisieren.

Gleichzeitig ist ihm die Malerei ein sehr geeignetes Mittel zum Frustabbau, um die Unvernunft der Menschen und die gebrechliche Verfassung der Welt zu ertragen.

Künstlerische Ausbildung:

1958-1962 Studium an der Hochschule für bildende Künste in Hamburg,
Malerei und Grafik – vorwiegend bei Prof. Georg Gresko.

Mitglied im:

Berufsverband bildender Künstler und Künstlerinnen Hamburg
Kunstgemeinschaft GegenwART
Art goes public
Arbeiten in öffentlichen und privaten Sammlungen

Einzelausstellungen (Auswahl)

1995 Gutshaus Glinde
1996 Haus der Natur Ahrensburg
1996 Spandauer Kunst Remise Berlin
1997 Galerie Unikat Hamburg
1998 Kunstkreis Preetz
2005 New Art off Galerie Hosenstall Hamburg
2007 Schloss Reinbek
2008 steria mummert consulting Hamburg
2008 Friedenskirche Hamburg-Bergedorf „Schöpfung am Kreuz“
2010 Galerie temporär Hamburg
2010 Rathaus Reinbek
2012 Kunstraum Hosenstall Hamburg
2012 Beste Galerie Bad Oldesloe
2015 Schloss Reinbek (geplant)

Ausstellungsbeteiligungen (Auswahl)

1994 Schloß Reinbek
1995 Norgaardholz
1995 Hamburg-Haus Eimsbüttel
1999 Augustinum Mölln
1999 Schloss Reinbek
2012 Galerie Morgenland Hamburg
2013 Schloss Reinbek „Meer“
2013 Art goes public Fabrik der Künste „Wasser“
2013 Art goes public Sachsenwaldau
2013 BBK Hamburg – Fabrik der Künste
2014 Jahresausstellung des Berufsverbandes im Kunsthaus Hamburg
2014 Fabrik der Künste „Feuer“
2014 Affordable Art Fair Hamburg
2014 Bergedorfer Kunstschau
2015 Kunstgemeinschaft GegenwART, Schloss Reinbek (geplant)